melhor remedio para piolho comprimido can ivermectin be applied topically how do you take stromectol para que ivermectina é indicado ivermectina para humanos bula ivermectina tabletas precio

Die Reserve des Greifswalder FC unterliegt am 3.Spieltag im Heimischen Volksstadion Ostplatz den Penkuner SV Rot-Weiß mit 0:2. Greifswald kam gut in die Partie und hatte durch Domenike-Steven Meyer (10. Heber über das Tor) und Tom Zastrow (11. knapp drüber) die ersten Möglichkeiten.

Tom Zastrow im Zweikampf

In der 15ten ein Ausrufzeichen von Penkun durch Grzywna, aber sein Schuss geht vorbei. Diese Chance sollte für fünfundvierzig Minuten die letzte für Penkun sein. Der GFC II dagegen hatte durch André Gellentin (17. links am Tor vorbei), Philipp Sundt (34. Torwart hält glänzend) und Domenike-Steven Meyer (45.+1. super Parade).

Domenike-Steven Meyer mit Tormöglichkeit in der 45ten

So geht es mit einem 0:0 und einem 10:0 Eckenverhältnis in die Pause. Die zweite Hälfte läuft wie die erste mit einer Ausnahme, Greifswald vergibt beste Möglichkeiten und Penkun nutzt ihre wenigen. Erst hält Penkuns Torwart einen Kopfball von Alexander Glandt um wenige Augenblicke später mit einer glanztat einen Freistoß von Denis-Roy Simdorn zu entschärfen (59.).

Geburtstagskind William Gutknecht

In der 68ten die nächste Chance für den GFC II durch Maik Markus Müller der aber auch nicht am Torwart vorbeikommt. Vier Minuten später wieder Müller aber diesmal schießt er übers Tor. In der 73min die Führung durch einen sehr gut ausgespielten Konter für Penkun, Torschütze war Maximilian Nawroki.

Denis-Roy Simdorn im Zweikampf, Beobachtet von Robin Settgast und Clemens Galonski

In der 82ten das gleiche Bild, Greifswald verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung ein Steilpass auf dem durchstartenden Nawroki und es steht 0:2. Greifswald gibt nicht auf hat aber nur noch eine Chance, doch Lorenz Hennig verzieht knapp. Am Ende vom Spiel betrug das Eckenverhältnis von 19:2 für den GFC.

GFC II: Roderich Weit – Alexander Glandt, Robin Settgast, Markus Klaeske – André Gellentin, Clemens Galonski – Tom Zastrow (ab 63. Lorenz Hennig), Denis-Roy Simdorn (ab 63. Maik Markus Müller), Philipp Sundt – William Gutknecht, Domenike-Steven Meyer

Tore: 0:1 und 0:2 Nawroki (72., 82.)

Schreibe einen Kommentar