Am Samstag ging es für unsere Zweite auf die weiteste Auswärtsfahrt der Saison. In Penkun erwartete unsere Männer ein guter Rasenplatz bei strahlendem Sonnenschein. Durch Urlaub, Verletzungen und Studium stand an diesem Wochenende kein gelernter Torwart zur Verfügung. Robin Settgast (eigentlich Innenverteidiger) hatte die schwierige Aufgabe unseren Kasten sauber zu halten. Die Wintertransfers Julius Modler und Constantin Ihle bestritten außerdem ihre ersten Pflichtspiele für uns – also gleich drei Premieren an einem Spieltag.

Wir kamen besser in die Partie als die Gastgeber und gingen mit einem Treffer in den ersten zehn Minuten durch Niclas Gleisner in Führung. Sein drittes Tor im dritten Pflichtspiel, starke Leistung! Mit der Führung konnten wir unsere Dominanz immer weiter ausbauen. Kurz vor der Halbzeit setzte zum anhaltenden Wind ein starker Hagelschauer ein. Aus dem grünen Platz wurde für kurze Zeit eine weiße Winterlandschaft.

Nach der Pause beruhigte sich das Wetter. Im Gegensatz dazu drehten wir auf und konnten durch Domenike Meyer unsere Führung ausbauen. Die Gastgeber kamen in der zweiten Halbzeit gefährlicher in unsere Hälfte, alle direkten Bälle aufs Tor konnten aber durch die Abwehr abgefangen oder durch Robin im Tor abgewehrt werden. In der 80. Minute gelang den Penkunern dann aber doch der Anschlusstreffer, sodass die Partie in der Schlussphase nochmal spannend wurde.

Nach dem Abpfiff war der Jubel auf unserer Seite groß, gaben wir die Punkte in der Hinrunde noch nach Penkun ab. So konnten wir den Sieg wieder mit nach Greifswald bringen. Am nächsten Samstag findet in unserem Volksstadion das Derby gegen die SV 90 Görmin statt. Anstoß ist um 16 Uhr!

Bericht & Fotos: Lukas Neumeister


Aufstellung: Settgast – Klaeske, Schröder, Glandt, Glaser(70. Galonski) – Gutknecht(55. Ihle), Gellentin – Modler(70. Lange), Meyer(70. Greinert), Henning – Gleisner


Tore:

0:1 Gleisner (8.)

0:2 Meyer (56.)

1:2 Grzywa(80.)

Schreibe einen Kommentar