Skip to main content

Am vergangenen Freitag war unsere Regionalligatruppe im Landespokal unterwegs und musste beim SV Waren 09 ran. Unmittelbar davor war auch unsere U15 im Müritzstadion unterwegs und war dort ebenfalls im Landespokal gefordert. Das Team von Robert Gerhardt trat dort von Beginn an sehr dominant auf und erwischte einen absoluten Blitzstart. Nach zehn Minuten stand es bereits 4:0 für unseren GFC. Dieses Tempo konnte das Team dann zwar nicht halten und erzielte in den restlichen Minuten „nur“ noch vier weitere Treffer, was aber auch an der Chancenverwertung lag. Dennoch war das 8:0 natürlich eine deutliche Angelegenheit und das Weiterkommen stand damit zu keiner Zeit in Frage. Ähnlich war es auch bei unserer U13. Die war im Pokal in Kandelin zu Gast. Hier lief der Start aus Sicht unseres Greifswalder FC fast deckungsgleich zu dem der U15. Ebenfalls nach zehn Minuten stand es 4:0, allerdings wurde es hier am Ende noch deutlicher. Mit einem satten 16:0 sicherte sich die U13 hier das Weiterkommen, eine starke Leistung.

Unsere U9-Teams hatten wieder eine recht ereignisreiche Woche. Zunächst gab es ein kleines Testspiel gegen die U10 von Wolgast. Beide Vereine stellten je zwei Teams und spielten je zwei Mal 15 Minuten gegeneinander. Am Ende konnten unsere U9-Teams sich in allen Spielen durchsetzen. Das war natürlich eine gute Voraussetzung für die Spiele am Wochenende. Dort war die U9 II gegen Murchin/Rubkow im Einsatz. Vor allem in Halbzeit eins wusste das Team von Domenik Thrun zu überzeugen und setzte sich am Ende wieder deutlich mit 23:1 durch. Ebenfalls klar gewann Stefan Langes U9 I. Das Team fuhr nach Landhagen und bestimmte von Anfang an das Spielgeschehen. Nach einigen Wechseln und einem klaren Vorsprung ging gegen Ende die Konzentration ein wenig flöten, dennoch ging das Spiel 19:1 aus unserer Sicht aus. Im GFC-internen Pokalspiel setzte sich unsere U12 recht klar gegen unsere D3 durch. Die älteren Jungs ließen dort keine Zweifel aufkommen und siegten mit 11:2. Unsere D3 probierte sich dann am Wochenende aber noch in einem Testspiel beim HFC Greifswald, dort holten sie letztlich ein 2:2-Unentschieden.

BII unterliegt Bergen und scheidet aus

In der Kreisliga war unsere U11 wieder im Einsatz. Nach dem starken Erfolg in der vergangenen Woche im Heimspiel gegen Loitz, wurde es dieses Mal bei Fortuna Neuenkirchen wieder etwas enger. Doch auch dieses Mal war der Siegeswille unserer Jungs und Mädchen am Ende entscheidend. Mit 4:2 siegte das Team von Lars Kampf und Dominic Zierold und steht in der Kreisliga damit vorübergehend auf Platz 3. Auch unsere U10 startete nun in den Punktspielbetrieb und hatte ebenfalls Fortuna Neuenkirchen zum Gegner. Hier sollte das Spiel aber schon sehr früh entschieden sein. 5:0 nach zehn Minuten, das war deutlich und sollte am Ende noch deutlicher werden. Mit einem 23:1 untermauerte unsere U10 seine Ambitionen in der Kreisliga, steht nun natürlich auf Platz 1. Unsere U8 gewann sogar noch höher. Bei perfektem Fußballwetter trat die Truppe von Danny Martens gegen den Riemser FV an und gewann klar mit 30:3. Wichtiger als das Ergebnis war dem Trainer aber die tolle spielerische Leistung.

Nicht ganz so glücklich waren hingegen die Jungs der U14. Die waren im Landespokal bei der SG Wöpkendorf/BSG Scanhaus Marlow zu Gast und wollten eigentlich in die nächste Runde einziehen. In einem Testspiel im Vorfeld der Saison setzten sich unsere Jungs noch mit 8:5 durch, im Pokal sollte es jedoch leider anders laufen. Ein frühes Gegentor kurz nach Anpfiff warf das Team von Björn Lipfert zurück. Danach kamen sie nicht so richtig ins Spiel und lagen zur Pause bereits mit 0:5 hinten. Am Ende standen eine 1:6-Niederlage und das Pokalaus fest. Unsere BII, das Team aus der Kooperation mit dem HFC Greifswald, war im Landespokal gegen den VfL Bergen gefordert. Das Spiel begann eigentlich recht gut, ein Freistoß traf aber nur die Latte. Nach einem Weitschuss geriet das Team von Jonny Zunke dann vor der Pause noch in Rückstand. Die beiden letzten guten Gelegenheiten in der Nachspielzeit wurden dann leider liegengelassen, womit die Niederlage besiegelt war. Die Highlights zu dem Spiel könnt Ihr in diesem Video nochmal anschauen:

Kommentar schreiben

17 − 5 =