Skip to main content

Das Wochenende stand in unserem Nachwuchs ganz im Zeichen der D-Junioren. Und das lief ja! Unsere U13 hat sich am Wochenende für die Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft qualifizieren können! Zu Beginn hatte die Truppe aber noch ein paar kleine Startschwierigkeiten. Gegen den SV Barth reichte es nur zu einem 0:0. Die Initialzündung war aber das zweite Spiel. Im Nachhinein sollte es das Spitzenspiel der beiden stärksten Teams sein, das Derby gegen die erste Mannschaft von Blau-Weiß Greifswald. Hier setzten sich unsere Jungs letztlich mit 2:1 durch. Es sollte das erste und einzige Gegentor bleiben. Im weiteren Turnierverlauf wurden dann noch 15 weitere Treffer erzielt, acht davon im letzten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Binz/Sassnitz. Damit stand der erste Platz fest und unsere Jungs dürfen sich nun erneut beweisen!

Und auch unsere U12 und D3 waren im Einsatz. Dabei wollte die U12 natürlich ebenfalls die Qualifikation schaffen. Schon zu Beginn kam es dann zum direkten Duell unserer beiden Teams. Dort setzte sich unsere D3 knapp mit 2:1 durch. Im Anschluss daran folgten für die U12 vier Siege in Serie, teilweise relativ eng, aber sie behielten die Nerven. So erspielten sich die Jungs auch ein Endspiel gegen den TSV 1860 Stralsund um den Einzug in die Endrunde. Und unsere Greifenkids waren auch durchaus spielbestimmend, die Effizienz war aber auf Seiten der Stralsunder. Diese setzten sich letztlich mit 3:0 durch und feierten den Turniersieg. Für unsere D3 lief es ein wenig unglücklich. Das Team hielt eigentlich durchweg gut mit, die deutlichste Niederlage war ein 0:2 gegen den späteren Sieger. Ansonsten wurden einfach zu viele Gelegenheiten ungenutzt gelassen, aber vom Auftreten her war das eine ganz starke Leistung und wir ziehen den Hut, weiter so!

Kommentar schreiben