Für unsere Traditionsmannschaft ist es bislang eine großartige Saison. Nach 13 Spieltagen stand unsere Truppe mit nur neun Gegentreffern und noch ohne jegliche Niederlage auf dem ersten Platz der Ü35 Kreisliga. Nach acht Siegen in der Hinrunde lief es zuletzt aber etwas schleppend. Nur sehr knapp konnte unser GFC gegen den Tabellenvorletzten aus Demmin gewinnen, danach reichte es im Derby gegen Karlsburg/Züssow und auch im Spiel danach gegen den FC Landhagen lediglich für zwei Unentschieden. Der klare 4:1-Erfolg gegen Lubmin vor zwei Spieltagen war dann hingegen schon wieder deutlich mehr nach dem Geschmack unserer Jungs.

Am vergangenen Wochenende ging es nun zum SSV Spantekow. Die stehen im Tabellenmittelfeld und auf dem Papier war unsere Traditionsmannschaft natürlich klar favorisiert. In der ersten Halbzeit konnte das Team allerdings keinen Treffer erzielen und so ging es mit einem 0:0 in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff war es dann aber soweit. Kristaps Freimanis war es, der nach 42 Minuten endlich den Führungstreffer für unseren Greifswalder FC erzielte. Diese Führung brachten die Jungs auch über die Zeit und setzten sich somit 1:0 durch. Mit nun 38 Punkten aus 14 Spielen steht unser Team also weiter auf Platz eins, hat acht Punkte Vorsprung auf Rang zwei, allerdings hat auf jenem Platz noch ein Spiel weniger.


Team: Person – Guenter, Erdmann, Töllner, Pethe(70. Askri), Bischof, Putzki, Freimanis, von Drehle, Krüger, Clemens


Tor:

0:1 Freimanis (42.)

Schreibe einen Kommentar