Auch nach dem dritten Spiel sind Männer um das Trainerteam Heiko Bischof und René Prozek in der U35 Kreisliga verlustpunkt frei. Im Punktspiel gegen den SV Sturmvogel Lubmin ging man in der 12min in Führung. Ronny Krüger bekommt auf der rechten Seite den Ball, legt ihn mit der Hacke ab zu Mathias Weylo der nimmt ihn direkt und haut ihn aus 25m ins linke Dreiangel. Nach dem Tor passiert bis zur Pause nichts mehr. Mit Anpfiff zweite Halbzeit besann sich Tradition aufs Fußballspielen und hatte durch Ronny Krüger (43., 44.) und Tommy Greinert (52.) gute Chancen. In der 59min die große Möglichkeit für Lubmin zum Ausgleich doch Mathias Stern scheitert an Christian Person. In der 65min Foulelfmeter für Greifswald. Diese Möglichkeit lässt sich Ronny Krüger nicht entgehen und schießt zur 2:0 Führung ein. Nur drei Minuten später die Entscheidung durch Tommy Greinert der einen Lattentreffer von Karsten von Drehle über die Linie drückt. Vier Minuten vor dem Ende schlägt Rene Völker nach Pass von Tommy Greinert zu und stellt den 4:0 Endstand her.

Sturmvogel: Pietsch – Oseloff, C. Tampe (ab 58. Balzer), Discher, M. Tampe, Huse (ab 71. Kreutz), Stern, Thimm, Osten, Richter, Schultz

Tradition: Christian Person – David Gurski, Maik Töllner, Andreas Reiter, Tobias Heise (ab 63. Carsten Günther)- Kristaps Freimanis, Mathias Weylo, Karsten von Drehle, Ronny Krüger – Tommy Greinert, Marcel Weinert (ab 53. René Völker)

SR: Steffen Riske (SV Murchin/Rubkow)

Zuschauer: 50 Stadion Lubmin

VerwarnungenStern — Töllner, Weylo

Tore: 0:1 Weylo (12.), 0:2 Krüger (65. FE), 0:3 Greinert (68.), 0:4 Völker (76.)

Tommy Greinert (links) und Karsten von Drehle (rechts) im Zweikampf mit einen Lubminer

Kristaps Freimanis in Aktion

Andreas Reiter klärt in letzten Moment vor Mathias Stern

 

Schreibe einen Kommentar