oms ivermectine comprare ivert acheter ivermectine en suisse ivermectina infectologista ivermectin capsules for sale medicament ivermectin ok google para que serve o ivermectina ivermectine laboratoire

Der Greifswalder FC “Tradition” holt sich durch einen 4:1 Sieg gegen SV Motor Eggesin in Lubmin den Lübzer Kreispokal 2020/21. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie ging Eggesin durch Peter Stoffregen in Führung. Ronny Krüger konnte sechs Minuten später durch einen Flachschuss ins lange Eck für Greifswald den Ausgleich erzielen. Bis auf eine Chance hüben wie drüben durch Pierre Gutschmiedt (Eggesin) und Tommy Greinert (Tradition) passierte in Halbzeit eins nichts.

2-facherTorschütze Ronny Krüger

Die erste Chance im zweiten Durchgang hatte Eggesin in Form eines Kopfballs von Erik Springer der aber um Zentimeter am linken Pfosten vorbeigeht. Ab dieser Möglichkeit übernahm der GFC mehr und mehr das Spiel und hatte durch 2x Ronny Krüger und Arne Neumann gute Chancen ein Tor zu erzielen. In der 59min ist es soweit Butterweiche Flanke von der linken Seite durch Kristaps Freimanis auf dem am langen Pfosten wartenden Tommy Greinert der zum 2:1 einköpft. Nachdem der GFC in der 52min bereits Maik Töllner verletzt Auswechseln musste, traf es in der 63ten Dirk Erdmann der erst siebzehn Minuten vorher eingewechselt wurde. In der 80ten die Vorentscheidung durch ein Solo von Ronny Krüger der zum 3:1 trifft.

Torschütze zum 4:1 Endstand, Alexander Glandt

Den Schlußpunkt in der Partie setzte Alexander Glandt der einen Freistoß von Mathias Weylo mit der Brust in die Maschen drückt. Mit diesem Sieg holt sich der GFC Tradition zum dritten Mal nach 2015 und 2017 den Kreispokal.

 

Tradition: Christian Person – Arne Neumann, Kristaps Freimanis, Maik Töllner (verletzt, ab 52. Tobias Heise), Andreas Reiter (ab 80.+1. Jan Pethe), Mathias Weylo, Karsten von Drehle (ab 46. Dirk Erdmann (verletz, ab 63. Andreas Kunze-Voß)), Alexander Glandt, Tommy Greinert, Ronny Krüger (C)(ab 80.+2. Mike Gerth), David Gurski — Ersatzbank: Carsten Günther, Sven Clemens — Trainer: Heiko Bischof

Eggesin: Jens Röber – Pierre Gutschmidt, Hardy Brückner, Erik Springer, Peter Stoffregen (ab 71. Rico Fink), David Breitsprecher, Rene Exner, Patrick Stein, Christian Voß, Ronny Tauchert, Stefan Lange (ab 29. Alexander Sbach) — Ersatzbank: Sebastian Hinz, Lutz Hertzfeld

Verwarnungen: Karsten von Drehle (30.), Alexander Glandt (78.) — David Breitsprecher (64.)

Torfolge: 0:1 Peter Stoffregen (12.), 1:1 und 3:1 Ronny Krüger (18., 80.), 2:1 Tommy Greinert (59.), 4:1 Alexander Glandt (80.+5.)

Schreibe einen Kommentar