So langsam wird es für manche unsere Greifenkids wieder ernst. Heute geht es wieder mit der Schule los und der Ligastart ist auch nicht mehr weit weg. In den letzten Testspielen will sich jeder Kicker nochmal zeigen und sich beim Trainer in den Vordergrund spielen. Viel Spaß bei den Berichten vom Wochenende.

U19 verliert ersten Test nach Führung

Mitte November hatte unsere U19 das letzte Spiel im Landespokal. Danach eine lange Pause, die am Freitagabend zu Ende ging. Bei den Herren des VFC Anklam gab es allerdings direkt einen Dämpfer. Mit 1:5 unterlagen unsere Jungs. Trotzdem war Trainer Felix Gorgas teilweise zufrieden: “Wir konnten gutes Tempo gehen. Die Jungs haben gute Laufbereitschaft gezeigt und sind keinem Zweikampf aus dem Weg gegangen. Wir müssen jetzt natürlich wieder fit werden und da spielt das Endergebnis keine große Rolle.” Trotz Führung nach fünf Minuten durch Jacob Philippen ging es nicht so gut für unsere U19 weiter. In der Folge konnten die Anklamer deutlich besser nach vorne agieren und erspielten sich so fünf Treffer, bevor die Partie abgebrochen wurde. Der Abbruch kam nicht ganz unerwartet, denn das Orkantief “Zeynep” stand vor der Tür und Wind und Regen machten ein Weiterspielen ab der 75. Minute unmöglich.

Der VfB Lübeck lud unsere U13 zu einer 3er Spielrunde ein. Am Sonntag ging es dabei gegen den Gastgeber VfB Lübeck und die SG Probstei. Gespielt wurde auf verkürztem Großfeld mit Hin- und Rückspiel. So richtig gut lief es aber nicht für unsere U13, denn nach dem 1:0-Sieg im ersten Spiel gegen die SG Probstei gab es drei knappe Niederlagen. Beide Partien gegen den VfB Lübeck gingen mit 1:2 verloren. Im Rückspiel gegen Probstei gab es eine 0:1-Niederlage.

Gelungene Generalprobe unserer U15

Beim FC Förderkader René Schneider konnte unsere U15 am Sonntagnachmittag mit 2:0 gewinnen. Im ersten Durchgang konnten beide Mannschaften gute Angriffe fahren, jedoch blieben beide torlos. Der eingewechselte Benjamin Wegener sollte dann für die Entscheidung sorgen. Der Stürmer sorgte mit zwei Treffern für den Unterschied und somit auch für den nächsten Testspielerfolg. Schon am kommenden Sonntag wird es für unsere U15 wieder ernst, denn im Landespokal wartet die U14 des 1. FC Neubrandenburg. Anpfiff der Partie ist um 11 Uhr. Sollte das Weiterkommen gelingen, dann wartet im Achtelfinale die U14 vom FC Mecklenburg Schwerin.

Unsere U7 veranstaltete gemeinsam mit dem TSV 1860 Stralsund eine Spielrunde. Am Samstag ging es in der Mehrzweckhalle heiß her. Unsere U7 stellte dabei zwei Teams und das Trainerteam um Danny Martens war nach dem Turnier super happy: „Wir sind super zufrieden mit unseren Jungs. Sie haben mal wieder gezeigt, wie weit sie trotz des jungen Alters schon sind. Wir freuen uns riesig auf den SpeziTrans-Cup am nächsten Samstag.“

Schreibe einen Kommentar