Skip to main content

Unsere Kicker kamen am 10. Spieltag der Regionalliga Nordost bei Germania Halberstadt nicht über ein 0:0 hinaus. In der Schlussphase gab es zudem noch zwei Platzverweise. Zum einen für Julien Masson, der glatt Rot sah. Kurz vor dem Schlusspfiff holte sich unser Linksverteidiger Jannik Bandowski zwei gelbe Karten ab und fehlt somit im Heimspiel gegen Erfurt.

Die Personaldecke bei unserem GFC war vor dem Spiel in Halberstadt ein wenig angespannt. Tom Weilandt fehlte weiterhin aufgrund seines Muskelfaserrisses. Dazu kamen im Vergleich zum Heimauftritt gegen den BFC Dynamo Guido Kocer, Lukas Knechtel und Moritz Rosenberg. Zurück war allerdings wieder Aleksandar Bilbija, der in Halberstadt auch direkt wieder startete. Neu auf dem Feld waren außerdem Jannis Farr und Artis Lazdins, die beide ihren ersten Startelfeinsatz in der Regionalliga feierten. Aber rein ins Spiel. Die erste Halbzeit ist schnell erzählt. Beide Teams waren bemüht in der Offensive Akzente zu setzen, doch es fehlte die Genauigkeit und somit sprangen nur keine Großchancen auf beiden Seiten raus.

Der zweite Abschnitt war dagegen schon etwas unterhaltsamer. Die 343 Zuschauer in Halberstadt sahen vor allem unseren GFC in der Offensive. Die erste gute Möglichkeit hatte Soufian Benyamina nach einer Flanke von Jannis Farr. Den Kopfball setzte unser Stürmer knapp über das Tor. Wenig später war es erneut Soufian Benyamina mit dem Kopfballversuch. Dieses Mal brachte er den Ball nach einer Bandowski-Ecke auf’s Tor, doch Lukas Cichos im Tor der Halberstädter konnte den Ball über’s Tor lenken. Die einzige Tormöglichkeit für die Hausherren gab es dann quasi im Gegenzug. Nach einer Ecke war es Nico Lübke der einen Flachschuss auf’s Tor brachte. Jannis Farr war aber zur Stelle und klärte die Situation auf der Linie.

In der 77. Minute gab es dann das Horror-Foul von Julien Masson, der Luca Jensen völlig übermotiviert von hinten umgrätschte und zurecht die rote Karte sah. In Überzahl gab es dann natürlich nochmal ein bisschen mehr Raum für unsere Kicker und es gab auch noch Chancen. Die beste Gelegenheit die Führung für unseren GFC zu erzielen hatte erneut Soufian Benyamina, der wieder mit einer Flanke von Jannis Farr gefüttert wurde. Den Kopfball aus fünf Metern konnte der 32-Jährige aber nicht gut platzieren und erneut fand er seinen Meister in Lukas Cichos. In den Schlussminuten ließ sich unser Kapitän Jannik Bandowski nach einer Provokation vom Halberstädter Stefan Korsch zu einem Schubser hinreißen und erhielt seine zweite gelbe Karte im Spiel. Damit fehlt uns „Bandi“ am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt.


Aufstellung: Kamenz – Bilbija, Sanin, Rüh, Bandowski – Farr, Lazdins(78. Eidtner), Jensen, Richardson – Benyamina, Kargbo(64. Kowal)


Tore: Fehlanzeige

Kommentar schreiben

drei + dreizehn =