what is ivermectin tablet ivermectin tablets for dogs online qual a dose de ivermectina para cachorro quanox gotas contraindicaciones presteme ivermectina 10 mg crema para que sirve stromectol merck canada

Matteo Hecker wechselt zu unserem Greifswalder FC! Der 19-Jährige kommt von der U19 des Chemnitzer FC an den Ryck und soll die Offensive unseres Teams beflügeln. Der gebürtige Chemnitzer sammelte außerhalb seiner Heimatstadt bereits Erfahrungen in den Nachwuchsteams des VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig. 

Erfahrung aus der Bundesliga

Matteo Hecker hatte unserem Greifswalder FC im Juni einen Besuch abgestattet und ein Probetraining absolviert. Dabei konnte der offensive Mittelfeldspieler überzeugen und hat einen  bleibenden Eindruck bei unserem Trainerteam hinterlassen. „Besonders auffällig war, dass er es in engsten Räumen immer wieder geschafft hat technische Lösungen zu finden. Da sieht man die großartige Ausbildung, die er in Chemnitz, Wolfsburg und Braunschweig genossen hat“, so Cheftrainer Martin Schröder. Er sieht Hecker am ehesten im zentralen offensiven Mittelfeld, jedoch ist er vorne flexibel einsetzbar und könnte daher auch auf die Flügel ausweichen. Für ihn war der Wechsel der nächste, logische Schritt. „Ich möchte nun im Herrenbereich Fuß fassen und sehe beim Greifswalder FC eine sehr gute Perspektive mich noch weiter zu entwickeln“, sagt Matteo.

Die strukturellen Veränderungen innerhalb unseres GFC hat auch Matteo Hecker bereits mitbekommen. Mit den angestrebten Zielen kann er sich voll identifizieren. „Ich finde den Plan hinter dem Verein sehr interessant und ich möchte sehr gerne dabei helfen diese Pläne umzusetzen. Dabei ist eines meiner Ziele natürlich schnellstmöglich mit dem Greifswalder FC den Aufstieg in die Regionalliga zu schaffen und ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft zu sein“, erzählt Hecker. Trotz seines jungen Alters hat der Chemnitzer bereits einiges an Erfahrung auf hohem Niveau gesammelt, spielte in der U19- und U17-Bundesliga. Dies merke man Hecker laut unseres Technischen Direktors Roland Kroos auch an, der das Auftreten des 19-Jährigen lobt. „Matteo hat sehr viel Selbstvertrauen und weiß was er kann. Er wird in unserer Offensive sicherlich einige Akzente setzen können“, sagt Kroos, der sich in den Trainingseinheiten ebenfalls nochmal ein genaues Bild von Matteo Hecker machte.

Das Leben neben dem Platz

Mit der Mannschaft und dem Trainerteam hat sich Matteo Hecker in seinem Probetraining bereits blendend verstanden. „Ich wurde von allen herzlich aufgenommen und habe mich direkt wohlgefühlt. Jetzt freue ich mich darauf das gesamte Team und die Leute drum herum noch besser kennenzulernen“, sagt Matteo Hecker. Doch nicht nur der Fußball ist wichtig in seinem Leben. Er kommt auch nach Greifswald, um eine Ausbildung zu beginnen. Diese wird er im kaufmännischen Bereich absolvieren. „Mit meinem Engagement beim GFC ist es möglich meine Ausbildung und den Fußball zeitlich unter einen Hut zu bekommen. Außerdem hat mir die Stadt gut gefallen. Ein paar Eindrücke habe ich mir schon machen können, die waren äußerst positiv und daher bin ich mir sicher, dass ich mich sehr schnell einleben werde“, freut sich Matteo. Wenn er nicht gerade gegen den Ball tritt, dann trifft er sich am liebsten mit Freunden und spielt mit denen auch gerne mal an der Playstation. Dort wird er auch bei unserem Greifswalder FC schnell Anschluss finden, nicht umsonst haben wir ja sogar ein eigenes eSports-Team, das seine Interessen definitiv teilen wird. Matteo, wir freuen uns sehr, dass du den Weg nach Greifswald gefunden hast und freuen uns auf deine ersten Minuten auf dem Platz! 

Schreibe einen Kommentar