Skip to main content

Der Ball rollt wieder. Seit letzter Woche Donnerstag ist unser Team wieder voll im Training. Seitdem trainieren unsere Jungs hart und bereiten sich täglich auf die Rückrunde in der Regionalliga vor. Am Dienstagnachmittag stand dann auch der erste Test auf dem Plan. Es ging zur U23 vom FC Hansa. Die Rostocker stehen nach 15 Spielen in der Oberliga auf dem zweiten Tabellenplatz und sind richtig gut drauf. Erst am vergangenem Sonntag testete die FCH-Reserve das erste Mal gegen den MSV Pampow und gewann mit 6:1. Auf dem Papier ein sehr guter Testspielgegner, der es dann auch über 90 Minuten wurde.

Aber erstmal zu den Personalien. Als Probespieler ist derzeit Nico Granatowski in Greifswald, der auch gegen den FC Hansa mitkickte. Der 31-Jährige ist seit Sommer vereinslos und lief davor für den 1. FC Magdeburg in der 3. Liga auf. Unsere beiden Neuzugänge Robin Krolikowski und Fabio Schneider waren natürlich auch mit dabei und bekamen ebenfalls Einsatzzeit. Von Beginn an ran durften allerdings nur Fabio Schneider und Nico Granatowski, die beide für Akzente sorgen konnten. Robin Krolikowski kam für die letzten 20 Minuten ins Spiel.

Im ersten Durchgang waren zunächst unsere Kicker am Drücker, doch kamen nicht zum Abschluss. Mehr und mehr übernahmen die Rostocker das Spiel und gingen nach einer Viertelstunde mit 1:0 in Führung. Alessandro Schulz profitierte von einem Ballverlust in unserem Mittelfeld und schob allein vor Jonas Brendieck ein. Vom Gegentreffer unbeeindruckt hatten unsere Jungs ein paar Chancen, doch Hansa-Keeper Hoffmann hatte einen extrem guten Tag und konnte alles halten. Sogar noch einen Elfmeter von Soufian Benyamina, den es in der 36. Minute nach einem Foulspiel gab.

Viele Wechsel gab es in der Halbzeitpause. Das machte sich vor allem bei uns bemerkbar, denn es wurde offensiver und unsere Jungs drückten auf den Ausgleichstreffer, den Fatlind Memaj nach einer schönen Farr-Hereingabe auch einköpfte. Das Schiedsrichter-Team um Marvin Tennes entschied allerdings auf Abseits und gab den Treffer nicht. Der Ball wollte einfach nicht reingehen und am Ende blieb es dann beim 1:0 für den FCH. Das sollte aber keinem Angst und Bange werden lassen, denn es war kein schlechtes Spiel unserer Elf. Der Einsatz stimmte und die Abläufe können dann bereits am Samstag nochmal getestet werden, wenn es zum Tabellenführer der Regionalliga Nord, dem VfB Lübeck, geht. Anpfiff im Stadion an der Lohmühle ist um 13 Uhr.


FC Hansa Rostock U23 1:0 Greifswalder FC

Tor: Alessandro Schulz (16.)

Aufstellung: Brendieck (46.Kamenz), Granatowski (72.Krolikowski), Farr (72.Banouas), Richardson (72.Kowal), Sanin, Schmedemann, Bandowski (46.Rüh), Lazdins (46.Jensen), Schneider (46.Hecker), Bilbija (46.Kubitz), Benyamina (46.Memaj)


Kommentar schreiben