Mit 0:4 unterlag der GFC Frauen den FSV 02 Schwerin auf dem Jugendplatz.
Am Sonntag gab es für uns nichts zu holen. Im Heimspiel gegen Schwerin kamen wir zu keinem Zeitpunkt wirklich in die Partie.
Wir spielten zu viele Fehlpässe, hatten einige Abstimmungsprobleme und ließen die Gäste ihr Spiel aufziehen.
Schwerin nutzte unsere Schwächen gut aus und gewann am Ende verdient mit 4:0.
Wir haken das Spiel schnell ab und konzentrieren uns auf die neue Woche. Am Wochenende sind wir dann gleich doppelt aktiv. Am Samstag findet das Spiel gegen den Tabellenführer HSG Warnemünde statt und nur 24h später treffen wir direkt wieder auf den FSV 02 Schwerin.

Ayat Mohamad

 

GFC: Elina Schieback – Laura Melms, Lena Stumpf (ab 63. Pia Wiechmann), Ayat Mohamad (ab 46. Mona Ebermann), Ricarda Mumm, Clara Ortegon Salas, keine Angabe, Laila Feuerhake, Laura Sophie Buerger, Lisa Cziborra, Annika Heimbs (ab 83. Laura Gromodka)

SR: Fred Klinkenberg (FSV Garz 1947)

Zuschauer: 28 Volksstadion Jugend

Verwarnungen: Feuerhake — Korup

Tore: 0:1, 0:3 Korup (25., 71.), 0:2 Prigge (43.), 0:4 Krogmann

Laura Sophie Buerger im Kampf um den Ball

Laura Melms im Zweikampf, beobachtet von Lisa Cziborra

Ricarda Mumm behauptet den Ball, im Hintergrund Torhüterin Elina Schieback

Annika Heimbs beim Torschuss 

Schreibe einen Kommentar