Skip to main content

Unsere Greifenkids waren am vergangenen Wochenende wieder sehr erfolgreich unterwegs. Für unsere U10 ging es nach Loitz. Bei der Eintracht ließ das Team von Mario Harder nichts anbrennen und konnte in der ersten Hälfte neun Tore erzielen. Vom Ehrentreffer der Loitzer angestachelt, legten die Jungs noch weitere sieben Treffer nach. Ben Isserstedt war mit fünf erzielten Toren bester Torschütze des Tages und die U10 bleibt Tabellenführer der Kreisliga-Staffel 1. Nicht ganz so gut, lief es ein paar Dörfer vor Loitz. Beim SV 90 Görmin unterlag unsere U11 mi 2:5. Trotzdem zeigten die Kicker eine kämpferisch überzeugende Leistung und konnten besonders im zweiten Abschnitt gute Kombinationen zeigen. Am Samstagmittag feierte unsere U15 den nächsten Erfolg in der Verbandsliga. Gegen den Rostocker FC siegte das Team von Robert Gerhardt mit 4:1 und belohnte sich für eine sehr gute Leistung. Zwar wurden von den vielen vielen Chance nur vier genutzt, aber auch die muss man sich erstmal erspielen. Frode Christian Hotopp, Felikss Sprogis, Jannes Kelm und Tom Meikel Reimus trafen für unsere Greifenkids. In der Verbandsliga steht unsere U15 nach dem dritten Sieg im vierten Spiel auf dem dritten Tabellenplatz und bleibt weiterhin hinter der U14 vom FC Hansa Rostock und der U15 vom FC Förderkader Rene Schneider in Schlagdistanz. Nicht ganz so gut lief es am Samstag für unsere U16, denn im Hengstepark gab es eine bittere 0:9-Pleite. Schwamm drüber und schnell vergessen.

Am Sonntag gab es dafür zwei sehr erfolgreiche und eine bittere Niederlage. Unsere U12 musste sich gegen den FC Anker Wismar mit 0:4 geschlagen geben. Die Truppe hielt das Spiel sehr lange offen und konnte gegen körperlich starke Wismarer sehr gut mithalten, musste aber eben auch lange dem 0:1 hinterherlaufen. Das kostete Körner und natürlich mussten unsere Kids das Risiko erhöhen. Die Kicker des FC Anker nutzten die Räume in der Schlussphase des Spiels dann eiskalt und konnten in den letzten zwanzig Minuten drei weitere Treffer erzielen. Viel besser lief es ein Jahrgang weiter. Unsere U13 hatte eine weite Auswärtsfahrt nach Schwerin in den Knochen. Davon war aber in den 60 Minuten nichts zu sehen, denn am Ende hieß es 13:0 für unsere Jungs. Nach der ärgerlichen Niederlage am zweiten Spieltag in Wismar bleibt aber auch unsere U13 in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. Von dieser ein wenig weiter weg ist unsere U17, die sechs Punkte hinter den beiden Spitzenteams FC Förderkader Rene Schneider U17 und FC Hansa Rostock U16 auf dem fünften Tabellenplatz steht. Beim VfL Bergen gab es aber trotzdem eine überzeugende Leistung. Mika Ueberschaer traf beim 4:0-Sieg dreimal. Tom Voß traf zum zwischenzeitlichen 0:3. Für unsere U17 war es der dritte Sieg im fünften Spiel und die beiden Niederlagen gab es ausgerechnet und nur ganz knapp gegen die beiden Spitzenreiter aus Rostock.

Kommentar schreiben

2 × 2 =