Wir trauern um Prof. Dr. Günter Czichowski, der im Alter von 79 Jahren von uns gegangen ist. Der im Landkreis Wismar geborene Mathematiker spielte seit 1965 in unserer Universität- und Hansestadt Greifswald. Erst für Einheit Greifswald und ab 1968 bis 1972 für die BSG Kernkraftwerk Nord Greifswald. Den größten Erfolg hatte Czichowski mit Einheit Greifswald in der Saison 67/68, als er großen Anteil am Aufstieg als Tabellenführer aus der Bezirksliga in die DDR-Liga hatte. In der darauffolgenden Saison schoss der Offensivspieler für der BSG Kernkraft Nord Greifswald zehn Tore und konnte mit seinem Team die Spielzeit auf dem 13. Tabellenplatz beenden. Am 22. April 1972 machte Czichowski sein letztes Spiel für die BSG KKW Nord Greifswald. Gegen die BSG Nord Torgelow schloss er seine aktive Laufbahn nach 190 Punkt- und Pokalspielen im Greifswalder Trikot ab. In dieser Zeit konnte der großgewachsene Czichowski 95 Tore erzielen. Ein großer Kicker der Greifswalder Fußballgeschichte geht von uns. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen, Freunden und Hinterbliebenen. Ihnen gehört unser ganzes Mitgefühl.

In Dankbarkeit und Gedanken

– die Mitglieder und der Vorstand des Greifswalder FC –

Günter Czichowski *15.03.1942 – †20.02.2022

1 Kommentar

  • Silke sagt:

    IEr ist ein Cousin meines Vater. Als Kind (später Jugendliche) habe ich mit meiner Familie viel Zeit mit ihm verbracht.

    In Erinnerung an einen ganz tollen und humorvollen Menschen

Schreibe einen Kommentar