Die einen gehen, die anderen kommen. Personell tut sich bei unserem Greifswalder FC aktuell einiges. Wir geben Euch daher ein kleines Personalupdate. Sowohl in der Oberligamannschaft, als auch im Bereich der Geschäftsstelle. Aber auf eine Sache können wir uns definitiv verlassen, auf unsere Fans. Wir freuen uns, Euch bei den nächsten beiden Auswärtsspielen dabei zu haben!

Auf bald, mein Wildschwein: Diejenigen, die beim Heimspiel gegen Victoria Seelow im Stadion waren, haben es direkt mitbekommen und konnten gegebenenfalls noch persönlich Abschied nehmen. Mike Bütterich, in Mannschaftskreisen für seine Art zu laufen und seinen Einsatz auf dem Platz „Wildschwein“ genannt, hat „Tschüß“ gesagt. Als Kapitän führte er unser Team beim emotionalen 2:1-Erfolg ein letztes Mal auf den Platz. Vorher wurde er nochmal verabschiedet, bekam ein Bild aus dem DFB-Pokalspiel gegen den FC Augsburg, im Zweikampf mit Ex-Nationalspieler André Hahn. Dazu ein Plüschwildschwein, natürlich. Mike war im Januar 2016 zum Greifswalder FC gekommen. Mit einem Lächeln erzählte er einst in unserem Podcast „Greifbar nah“ wie er Denis-Roy Simdorn für den Trainer hielt und ihn nach einem Probetraining fragte. In den Folgejahren wurde er als Linksverteidiger zu einer echten Instanz in unserem Team. Mit seinen Leistungen, Vorlagen und Toren war er maßgeblich am Oberliga-Aufstieg beteiligt und auch in Deutschlands fünfthöchster Spielklasse war er stets einer unserer besten Akteure. Doch auch menschlich wird der angehende Arzt im Teamgefüge fehlen. Auswärtsfahrten waren auch dank ihm immer ein Erlebnis. Für sein praktisches Jahr, welches er unter anderem in der Schweiz absolviert, wünschen wir Mike alles erdenklich Gute. Und auf ein Wiedersehen, wenn auch nur als Fan, würden wir uns sehr freuen. Auf bald, mein Wildschwein.

Neuzugang in unserer Geschäftsstelle: Der nächste Neuzugang bei unserem GFC, aber dieses Mal in unserer Geschäftsstelle. Tim Reinecke nahm am 1.11. seine Tätigkeit bei uns in Greifswald auf. Unser Vermarktungspartner all about sports stellte Tim ein und er wird sich ab sofort voll und ganz auf das Sponsoring unseres GFC konzentrieren. Der Norddeutsche kommt ursprünglich aus Schleswig-Holstein, genauer gesagt aus Norderstedt und war schon immer sportbegeistert: “In meiner Kindheit habe ich lange Fußball gespielt, irgendwann bin ich dann aber doch zum Tennis gewechselt”, so erzählte der HSV-Sympathisant. Bei unserem GFC hat der gelernte Fitnessökonom besondere Ziele: “Wir wollen den GFC in den nächsten Jahren auf finanziell starke Beine stellen, um die anvisierten Ziele und Projekte auch umsetzen zu können.” Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.

Kommt mit auf Auswärtsfahrt: Wir freuen uns sehr, dass wir von Euch in Zehlendorf unterstützt werden. In den vergangenen Wochen haben wir darauf hingewiesen, dass für unser kommendes Spitzenspiel in der Oberliga bei Hertha 03 Zehlendorf ein Fanbus gestellt werde. Die Plätze sind nun alle verkauft, der Bus fährt am Sonntag um 9:30 vom Volksstadion aus los. Die sieben Euro für den Transport sind beim Fahrer Frank Rosenfeldt vor Abfahrt zu entrichten. Wir freuen uns Euch in Berlin dabei zu haben und hoffen Ihr bringt gute Laune und Lust zu lautstarker Unterstützung mit! Und weil wir uns immer freuen, wenn Ihr auch bei Auswärtsspielen mit dabei seid, haben wir für das nachfolgende Pokalspiel in Kritzmow am 14. November wieder dafür gesorgt, dass ihr die Möglichkeit habt gemeinsam dorthin zu fahren. 16 Plätze wird es insgesamt geben, für die Fahrt zahlt ihr dabei lediglich drei Euro! Ein Ticket für das Spiel ist dann auch dort wieder vor Ort zu kaufen. Viel preisgünstiger dürfte man wohl nicht zu einem Auswärtsspiel des GFC reisen. Darum sichert Euch schnell einen Platz. Meldet Euch einfach per Mail unter p.weickert@greifswalder-fc.de oder bei uns in der Geschäftsstelle im Karl-Liebknecht-Ring 2.

Schreibe einen Kommentar