ivexterm para que sirve este medicamento ivermectina 6 mg precio argentina mercado libre ivexterm en similares can you buy ivermectin over the counter ivermectina costo ecuador

In dieser Woche gibt es für uns eigentlich nur ein Thema: DFB-Pokal. Und entsprechend fällt auch die Wochenschau dieses Mal aus. Ob organisatorisches, sportliches auf der Konsole oder das Thema Tickets, alles dreht sich nur noch um das große Spiel am Samstagnachmittag.

Es wird ernst: Als das Los auf den FC Augsburg fiel, da kribbelte es zum ersten Mal bei uns. Plötzlich wurde unsere Teilnahme am DFB-Pokal irgendwie greifbar. Es stand fest, wer in unsere wunderschöne Universitäts- und Hansestadt kommen würde. Seit dieser Woche beginnen nun aber auch die Aufbauarbeiten für das große Event. Es müssen zwei Kameragerüste und eine Pressetribüne hingestellt werden. Dazu wurden die ganzen Banden geliefert, die unser Volksstadion in den DFB-Pokal-Stil hüllen. Alles nimmt plötzlich Form an und das Kribbeln hört gar nicht mehr auf.  Nur noch wenige Tage bis zu einem der größten Spiele in der jüngeren Vereinsgeschichte. Wir sind richtig heiß und wir hoffen, Euch geht es genauso. Noch immer gibt es einige Tickets zu kaufen. Am einfachsten geht das natürlich über unseren Online-Ticketshop. Aber auch in der Geschäftsstelle können sie noch erworben werden. Kommt einfach zu den Öffnungszeiten vorbei. Täglich von 8 bis 11:30 Uhr und Donnerstag auch nochmal von 13-16:30 Uhr. Lasst uns den Samstag zu einem Festtag für unseren Greifswalder FC und den Fußball in dieser Stadt machen!

GFC gegen FCA auch virtuell: Auch unsere eSports-Abteilung ist bereits im Pokalfieber. Im Vorfeld unseres Duells mit dem FC Augsburg hat unser eSports-Chef Sebastian Schlack Kontakt mit den eSportlern des FCA aufgenommen um noch ein Testspiel zu vereinbaren. Das wird am kommenden Freitagabend stattfinden. Zunächst wird um 18:15 auf der XBox im eins gegen eins gespielt. Um 18:45 dann das gleiche auf der PlayStation. Und um 19:15 gibt es dann das große Duell im Pro Club Modus. Zu sehen sind die Spiele auf dem Twitch-Kanal unseres Greifswalder FC eSports-Teams. Schaltet alle ein! Vielleicht sind diese Spiele ja schon eine Art Orakel. Und wenn ihr nicht nur zusehen wollt, wie andere zocken, dann kontaktiert Sebastian Schlack doch einfach und werdet Teil des Greifswalder FC. Aktuell befindet sich unser Team in der Vorbereitung auf die neue Saison und auf den neuen FIFA-Teil. Neue Spieler werden aber immer gesucht. Egal ob XBox oder PlayStation, egal ob Pro Club oder eins gegen eins, Platz für ambitionierte FIFA-Spieler haben wir immer. Schreibt einfach eine Mail an sebastian-schlack@t-online.de und erzählt ein bisschen was von euch, dann bekommt ihr mit Sicherheit eine Antwort!

Alles für ein Kinderlächeln: Unser Sponsor und U9-Trainer Mario Harder vom Boddenkurier war es indes wichtig, dass so viele Leute wie möglich die Chance haben beim DFB-Pokalspiel im Stadion dabei zu sein. Ganz besonders für Kinder wäre das ein großartiges Erlebnis und deshalb hat er es selbst in die Hand genommen und gemeinsam mit Renato Gerwien 50 Kindern sowie vier Betreuern die Eintrittskarte spendiert. „Uns war es ein großes Bedürfnis Kindern aus unserer Stadt die Möglichkeit zu geben dabei zu sein. Ich freue mich für die Kids und wünsche ihnen einen tollen Tag“, so Harder. Die Kinder, die dabei sein werden, kommen allesamt von der Grundschule Greif. Auch die Schulleiterin, Beate Hennings, war begeistert von der Aktion: „Ich bin überwältigt von diesem sozialen Engagement. Wir sind sehr glücklich, dass 50 Kinder unserer Schule bei diesem tollen Event dabei sein dürfen.“ Wer weiß, vielleicht schließt sich das eine oder andere Kind unserem Verein in naher Zukunft ja sogar noch an und schnürt dann bald selbst die Schuhe für unseren Greifswalder FC! Für uns auf jeden Fall eine überragende Geste von Mario Harder und Renato Gerwien und wir freuen uns schon sehr, die Kinder am Samstag im Volksstadion begrüßen zu dürfen. Schulsozialarbeiterin Elisabeth Siperko kann uns da nur beipflichten: „Das ist eine großartige Aktion. Die Kinder haben sich riesig darüber gefreut, dass sie zum Spiel eingeladen werden. Sehr neidisch waren viele Väter, wie ich gehört habe.“

Schreibe einen Kommentar