Greifswalder FC verliert mit 2:5

Im letzten Test vor Saisonstart empfing die U19 des Greifswalder FC das U19 Regionalligateam vom 1.FC Neubrandenburg 04. Vor ca. 50 – 70 Zuschauer begann der GFC stark und hatte durch Fousseni, Ogniwek und Hassan Agha gute Chancen die aber leider vergeben wurden, wie man es besser macht zeigte Neubrandenburg in der 22min und ging mit dem ersten Torschuss in Führung. Torschütze war Tobias Teetz. Dieser Treffer zeigte Wirkung beim GFC von dem bis zur Pause nichts mehr zu sehen war, im Gegenteil durch 2x Jonas Grundtmann konnte der 1.FCN die Führung auf 0:3 ausbauen. In der zweiten Halbzeit versuchte Greifswald nochmal alles, kam in der 71min durch Clemens Schröder auch zum 1:3 doch nur eine Minute später war durch Koray Yaman der alte Abstand hergestellt. In der 74. Elfmeter für Greifswald nachdem Fadou Fousseni im Strafraum gelegt wurde. Clemens Schröder verwandelte souverän. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Neubrandenburg durch ein Treffer von Felix Müller in der 86min.

GFC U19: Wagenknecht – Haß, Hübner, Wegner, Mieß, Brunnenkref, Fousseni, Hassan Agha, Ogniwek, Quaschner, Suckow — Eingewechselt: Hoppe – Schröder, Fischer, Schulze, Grunow, Broß, Schliemann

Tore: 0:1 Teetz (22.), 0:2, 0:3 Grundtmann (35., 45.), 1:3, 2:4 Schröder (71., 74. FE), 1:4 Yaman (72.), 2:5 Müller (86.)

Schreibe einen Kommentar