Skip to main content

Am gestrigen Abend fand im Saal der Wirtschaftsakademie unsere außerordentliche Mitgliederversammlung statt. In angenehmer Atmosphäre stimmten die anwesenden Mitglieder über ein paar wichtige Punkte zu unserem Verein ab. Zum einen wurde beschlossen, dass es neue Mitgliedsbeiträge geben wird. Hierbei soll es künftig also die Möglichkeit geben den Verein als passives Fördermitglied zu unterstützen, ohne den vollen Beitrag zahlen zu müssen. Auch wurden die Beiträge im Nachwuchs etwas angepasst zu dem was der Verein sich dort strukturell aufgebaut hat. Erhöht wurde jedoch kein Beitrag. Hier die neuen Summen in der Übersicht:

Außerdem wurde, nachdem vor zwei Jahren die Satzung dahingehend durch die Mitgliederversammlung geändert wurde, dass eine Ausgliederung möglich sei, nun beschlossen, 95% des Kommanditanteiles der Greifswalder FC GmbH & Co. KG an Herrn Jonas Holtz bzw. eine von ihm eingesetzte und durch ihn beherrschte Kapitalgesellschaft zu übertragen. Jonas Holtz hat sich die letzten Jahre als herausragender Unterstützer und Förderer des Greifswalder FC bewiesen und möchte dies auch in allumfänglichem Maße weiterhin sein. Sein Herz schlägt für seine Heimat Vorpommern und längst auch für unseren Greifswalder FC, von dem er einer der größten Fans geworden ist. Bei jedem Heim- und fast jedem Auswärtsspiel ist er mit dabei und feuert die Mannschaft an. Die Mitglieder stimmten dem Beschluss einstimmig zu.

In diesem Zuge wurde auch der Aufsichtsrat gewählt, der zu zwei Dritteln aus Mitgliedern des e.V. bestehen muss, so will es die 50+1-Regel, von der wir als Verein auch weiterhin sehr überzeugt sind. In diesen Aufsichtsrat wurden von Vereinsseiten Herr Heiko Jaap, Herr Ralph Müller, Herr Uwe Schilling und Herr Achim Lerm gewählt.

Nach angeregten und spannenden Diskussionen endete die Mitgliederversammlung dann sehr harmonisch und die Mitglieder gingen zufrieden nach Hause.

Kommentar schreiben

5 − 3 =