Partie: SC Staaken vs. Greifswalder FC
Wettbewerb: Oberliga  – 33. Spieltag
Datum: 18.06.2022
Anstoß: 14:00
Spielort: Kunstrasenplatz, Sportpark Staaken KR1, Eichholzbahn 116, 13591 Berlin


Ausgangslage:

Wir sind aufgestiegen. Das ist der letzte Spieltag. Das ist die Ausgangslage. Auch für Staaken geht es im Prinzip um nichts mehr. Entsprechend entspannt dürfte dieser letzte Spieltag auch für beide Seiten laufen. Nichtsdestotrotz geht es trotzdem ja noch um drei Punkte und die wollen wir natürlich nach Greifswald mitnehmen. Mit einem positiven Gefühl aus der Saison raus zu gehen wäre nochmal das i-Tüpfelchen. Zudem sind wir das mit Abstand beste Auswärtsteam, diesem Ruf wollen wir natürlich auch nochmal gerecht werden. UND! Das Hinspiel haben wir nach Flutlichtausfall sehr kurzfristig auf unserem Ostplatz austragen müssen und mit 0:2 verloren. Gefühlt war dies der Tiefpunkt der Saison. Da wollen wir auch nochmal für Wiedergutmachung sorgen.

Form:

Wir sind aufgestiegen. In der Oberliga haben wir gegenwärtig die stärkste Form aller Teams. Wir haben als einziges Team die vergangenen sieben Ligaspiele gewinnen können und sind auf diese Weise auch nach Punkten erstmals auf den ersten Platz gesprungen. Diesen wollen wir natürlich gerne auch noch so behalten. Wie geil wäre das, wenn wir am Ende ein Spiel weniger hätten, aber trotzdem die meisten Punkte und als einziges Team die 70 knacken? Staaken hat auch ein Spiel mehr. Aber auch die sind recht gut drauf. Lange waren sie mit im Aufstiegskampf dabei und gewannen fünf der letzten sieben Spiele. Die Niederlage gegen Zehlendorf und vor allem das 0:3 gegen Torgelow kosteten den Berlinern letztlich auf den letzten Metern noch das ernsthafte Eingreifen im Kampf um die Regionalliga. Wir dürfen uns aber vermutlich trotzdem auf ein schönes Spiel freuen!

Die letzten Duelle:

20.11.2021 | NOFV Oberliga, 14. Spieltag, Greifswalder FC 0:2 SC Staaken
15.08.2020 | NOFV Oberliga, 1. Spieltag, Greifswalder FC 2:2 SC Staaken
22.09.2019 | NOFV Oberliga, 6. Spieltag, Greifswalder FC 3:2 SC Staaken
08.06.2019 | NOFV Oberliga, 30. Spieltag, Greifswalder FC 3:6 SC Staaken
02.12.2018 | NOFV Oberliga, 15. Spieltag, SC Staaken 1:3 Greifswalder FC

Fakt zum Spiel:

Wir sind aufgestiegen. Und zu verdanken haben wir das natürlich auch dem Mann, der unsere Mannschaft in vielen Spielen als Kapitän auf das Feld geführt hat: Julian Rüh. Unser Leuchtturm hat zudem gegen Zehlendorf mit zwei weiten Bällen auch noch unsere beiden ersten Treffer mustergültig eingeleitet. Und Julian hat auch an Staaken gute Erinnerungen. Bei unserem ersten Duell mit den Berlinern erzielte Julian sein allererstes Oberligator, als er kurz vor Ende eingewechselt wurde und mit dem 3:1 dann den Sack endgültig zu machte. Als Verteidiger trifft man ja nicht so oft. Aber gegen Staaken scheint es Julian besonders Spaß zu machen, denn auch am ersten Spieltag der Saison 2020/2021 war er gegen den SCS erfolgreich. Zwei Tore gegen Staaken, da kann „Appi“ nur lachen. Der trifft ebenfalls gerne gegen die Berliner. Er alleine erzielte fünf unserer elf Treffer, davon auch alle drei beim emotionalen 3:2-Last-Minute-Sieg, nach zweimaligem Rückstand, im September 2019. Nicht ganz so gute Erinnerungen hat hingegen unser aktueller Podcast-Gast, Torwarttrainer Stefan Hafermann. Aus Personalmangel war er bei der 3:6-Niederlage am letzten Spieltag 18/19 Cheftrainer. Aber heute kann er darüber lachen! Wir auch, wir sind ja aufgestiegen.

Wettervorhersage:

Schiedsrichter:

Wir sind aufgestiegen. Zeit für Florian Lukawski uns mal kennenzulernen wie wir finden. Der Hauptschiedsrichter unserer letzten Oberligapartie hatte bisher im Prinzip noch gar keine Berührungspunkte mit unserem Greifswalder FC. Aber der ist ja auch noch jung! Gerade mal 23 Jahre alt ist der Oranienburger, hat aber bereits eine steile Karriere hingelegt. Mit nur 21 Jahren und einem Jahr in der Brandenburgliga schaffte er den Aufstieg in die Oberliga. In dieser Saison war er nun sogar schon drei Mal in der Regionalliga aktiv, beeindruckend. Als Assistent steht ihm Hannes Wilke zur Seite. Der kennt uns schon ein bisschen besser, pfiff uns in der Vergangenheit zwei Mal gegen Blau-Weiß 90 und in dieser Saison bei der Hinspielniederlage bei Hertha 03 Zehlendorf. Außerdem assistiert auch Katharina Kruse, die auch schon mal in unserem Volksstadion zu Gast war. Gemeinsam mit Hannes Wilke war sie im Oktober 2019 beim 1:1 gegen Blau-Weiß 90 Berlin dabei, als Fatlind Memaj in der 86. Minute ausglich und seinen ersten Oberligatreffer markierte. Na dann, auf einen schönen Abschluss!

Zuschauer:

Wir sind aufgestiegen. Das haben wir mit über 2.000 Zuschauern auf unserem Westplatz feiern dürfen. In Staaken werden vermutlich nicht ganz so viele Leute dabei sein, aber natürlich freuen wir uns über jeden der uns nach Staaken begleitet. Es ist zwar wie immer der Kunstrasenplatz, aber das ist ja okay.

Live-Ticker:

Wir sind aufgestiegen. Und deswegen ist das Interesse an unserem Greifswalder FC natürlich nochmal enorm gestiegen. Deshalb halten wir euch natürlich auch wieder auf dem neusten Stand durch unsere Ticker auf Social Media. Einen Live-Stream wird es aber nicht geben.

Unser Tipp:

Wir sind aufgestiegen. Und das obwohl der Tipp von Ferris Kelm aus der letzten Woche nicht eingetroffen ist. 3:2 hatte er vorausgesagt, aber Gott sei Dank wurde es deutlicher! Das einzige Nachwuchsteam das jetzt noch in unserem Tippspiel fehlte war die U11. Das ändert sich hiermit. Wir haben bei Levi Malinowski nachgefragt. Bei Levi muss ich immer an den ersten Spieltag dieser Saison denken, als er gegen die älteren Spieler von Rot-Weiß Wolgast ein überragendes Spiel gemacht und fast alleine hinten alles wegverteidigt hat, was auf ihn zukam. So drehte sein Team auch einen Rückstand noch. Wir sind sehr gespannt auf seine weitere Entwicklung. Und Levi, der macht es kurz und schmerzlos. „Wir gewinnen mit 3:1! Weil wir gut sind!“, sagt Levi. So ist es, denn wir sind aufgestiegen!