Die Aufregung war groß, das erste Regionalligaspiel unseres Greifswalder FC stand an. Es ging zum Berliner AK 07 ins Poststadion und Teamchef Roland Kroos wählte eine interessante Aufstellung. Gleich neun Neuzugänge standen in der Startelf, lediglich Rudi Sanin und Fatlind Memaj waren schon aus der letzten Saison bekannt. Auch Luca Jensen war direkt von Beginn an mit dabei, seine Verpflichtung wurde erst gestern bekannt gegeben.

Die erste Halbzeit lief dann relativ ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten Respekt voreinander und es ergaben sich relativ wenige Tormöglichkeiten. Nach einer guten Gelegenheit unseres GFC dann aber der Konter der Hausherren, die nach einem langen Ball durch einen Lupfer in Führung gingen. Unsere Jungs reagierten gut, erspielten sich ihrerseits nochmal zwei gute Gelegenheiten, der Halbzeitstand blieb aber 0:1 aus unserer Sicht.

Die Chancen nicht genutzt

Kurz nach Wiederanpfiff kam unser GFC dann zu einigen guten Möglichkeiten. Mit richtig Dampf waren sie aus der Kabine gekommen und zunächst war es Kargbo, der nach einem Freistoß und Kopfballvorlage das Tor verfehlte. Wenig später fischte BAK-Torwart Zwick einen Memaj-Kopfball raus. Und dann war es wieder Kargbo, dessen Schuss von der Linie gekratzt wurde. Wir waren nah dran am Ausgleich, er sollte jedoch einfach nicht fallen. Und dann kam doch nochmal der BAK mit dem starken Joel Richter, der mit einer mustergültigen Flanke das 2:0 für die Berliner auflegte. Danach bemühten sich unsere Jungs zwar noch weiter und wurden auch kräftig vom mitgereisten Anhang unterstützt, die Chancen unter anderem von Knechtel wurden allerdings nicht genutzt. So blieb es trotz einer guten Leistung letztlich beim 0:2 aus unserer Sicht. Kommende Woche geht es dann zu Hause gegen Chemnitz weiter. Wir hoffen auf unsere ersten Punkte!


Aufstellung: Kamenz – Bilbija, Sanin, Schmedemann, Bandowski – Eidtner(58. Farr), Rosenberg, Jensen(74. Rüh), Weilandt – Kargbo(74. Kowal), Memaj(65. Knechtel)


Tore:
1:0 Richter (35.)
2:0 Rogero (68.)

Schreibe einen Kommentar