Partie: FC Mecklenburg Schwerin vs. Greifswalder FC
Wettbewerb: Viertelfinale – Landespokal Mecklenburg Vorpommern
Datum: 25.03.2022
Anstoß: 19:30
Spielort: Rasenplatz, Stadion Lankow, Ratzeburger Str. 44, 19057 Schwerin


Ausgangslage:

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Zwar konnten wir in der Oberliga zum Pflichtspielauftakt des Jahres nach überzeugender Leistung unseren ersten Sieg als Greifswalder FC bei den Schwerinern einfahren, jedoch dürfte dies ein komplett anderes Spiel werden. Statt starker Regenfall und Kunstrasen heißt es dieses Mal wohl Rasenplatz und klarer Himmel. Doch auch die Herangehensweise in einem „All or nothing“-Spiel ist eine andere als in der Liga. Nach dem knappen 2:1-Erfolg bei Dynamo Schwerin spazierte unser GFC im Pokal relativ locker durch die weiteren Runden, schlug Hagenow und Kritzmow jeweils 6:0. Mecklenburg startete mit einem 5:0-Erfolg bei Einheit Tessin und legte einen 4:0-Sieg in Grevesmühlen und ein 3:1 in Güstrow nach.

Form:

Unser Greifswalder FC ist großartig in dieses Jahr gestartet. In der Oberliga konnten unsere Jungs von den fünf absolvierten Spielen vier gewinnen und spielten zudem ein Mal Unentschieden gegen den damaligen Spitzenreiter CFC Hertha 06. Die letzten drei Spiele hielt unsere Abwehr zudem stand und ließ keinen einzigen Gegentreffer zu. Bei unserem Gegner sieht das ein bisschen anders aus. Schwerin zeigte sich zuletzt eher wechselhaft. Gegen den Brandenburger SC und Neustrelitz konnte das Team von Stefan Lau gewinnen, unterlag neben uns aber auch Hansa Rostock II und zuletzt spät auch Blau-Weiß 90 Berlin. Die Ergebnisse zeigen, so richtig vorhersehbar ist unser Pokalgegner wohl nicht. Umso wichtiger wird wohl, dass wir uns für unseren unter Trainer Roland Kroos schon traditionell gewordenen, fulminanten Start belohnen.

Die letzten fünf Duelle:

06.02.2022 | NOFV-Oberliga, 15.Spieltag, FC Mecklenburg Schwerin 2:3 Greifswalder FC
03.03.2018 | Testspiel FC Mecklenburg Schwerin 3:2 Greifswalder FC
29.07.2017 | Testspiel, 30.Spieltag, FC Mecklenburg Schwerin 1:1 Greifswalder FC
22.05.2016 | Verbandsliga, 28.Spieltag, Greifswalder FC 0:4 FC Mecklenburg Schwerin
29.11.2015 | Verbandsliga, 13.Spieltag, FC Mecklenburg Schwerin 1:1 Greifswalder FC

Fakt zum Spiel:

Endlich mal wieder Pokal-Viertelfinale! Seit es uns als Greifswalder FC gibt, erreichte unser Team die Runde der letzten Acht erst zwei Mal. Sowohl 2016/2017 als auch 2017/2018 trafen wir dort auf den FC Hansa Rostock. Nach der schmerzlichen 2:3-Niederlage nach Elfmeterschießen beim ersten Aufeinandertreffen, wurde es beim zweiten Anlauf und dem 0:4 deutlicher. Alle guten Dinge sind drei, nun wollen wir also erstmals ins Halbfinale einziehen! Unserem Vorgängerverein gelang dies 2014/2015 letztmals. Als Greifswalder SV 04 unterlag das Team um Größen wie Alexander Glandt, André Gellentin, Nick Lösel oder auf der Bank auch Marcel Rüh als Ersatztorwart der TSG Neustrelitz mit 0:2 und verpasste damit um ein Haar das Endspiel, das in unserem schönen Volksstadion ausgetragen wurde.

Wettervorhersage:

Schiedsrichter:

Die Partie wird vom 26-jährigen Dominic Koch geleitet werden. Der in Wismar geborene Schiedsrichter hat uns bereits ein Mal gepfiffen. In der Rückrunde unserer ersten Oberliga-Saison war er der Unparteiische im hitzigen Derby gegen den Torgelower FC. Das Heimspiel konnten wir damals mit 3:1 für uns entscheiden. Insgesamt bringt Koch die Erfahrung von 37 Oberligaspielen sowie 14 A-Junioren- und 21 B-Junioren-Bundesligaspielen mit nach Schwerin. Assistiert wird Dominic Koch am Freitag von Michael Bernowitz, der uns beim 2:1-Auftaktsieg diese Oberligasaison gegen den Rostocker FC pfiff und Michael Rust, der mit uns noch keine Berührung hatte.

Zuschauer:

Wir freuen uns riesig auf die Unterstützung unserer Fans, die mit einem Fanbus mit nach Schwerin kommen. Abfahrt des Busses ist um 16:30 Uhr vom Volksstadion – Treffpunkt ist der Wirtschaftshof. Die 7 Euro für die Fahrt sind dann beim Fahrer vor Ort zu entrichten. Die Eintrittspreise in Schwerin sind wie beim Ligaduell und betragen 5 € pro Person. Im Bezug auf Covid-19 müssen alle Zuschauer die 3G-Regeln beachten und die Nachweise beim Einlass vorzeigen. Macht ordentlich Stimmung und singt und schreit uns ins Halbfinale!!!

Live-Ticker:

Während des Spiels werden wir Euch wie gewohnt über unsere Ticker auf unseren Social Media-Plattformen auf dem Laufenden halten. Außerdem wird es die Möglichkeit geben das Spiel live über Sporttotal.tv zu verfolgen. Vor Ort ist es aber natürlich immer noch am schönsten!

Unser Tipp:

Künftig wollen wir für die Spiele unserer ersten Mannschaft auch immer einen Spieltags-Tipp aus den Reihen unseres GFC präsentieren. Den Auftakt für dieses Pokalspiel macht Fabian Roß. Fabi spielt für unsere U13 und war am vergangenen Woche mit einer großartigen Leistung auch maßgeblich am 13:1-Erfolg seines Teams gegen die U12 des 1. FC Neubrandenburg beteiligt. In der Vorbereitung sammelte der Mittelfeldspieler zudem erste Großfelderfahrung und konnte auch dort überzeugen. Und Fabi ist sich sicher, unser GFC kommt ins Halbfinale! “Ich finde Greifswald ist gerade in einer super Verfassung, wird sein Spiel als Mannschaft wieder konzentriert durchziehen und das Ding dann ganz sicher runterspielen. Das wird ein sicheres 3:1 für uns!”

Schreibe einen Kommentar