Am fünften Spieltag der Regionalliga Nordost ging es für unseren Greifswalder FC in die Hauptstadt Berlin. Dort wartete die U23 von Hertha BSC. Trainer Roland Kroos veränderte im Gegensatz zum Heimsieg gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig nichts und das merkte man auch in den Anfangsminuten. Ein Rad griff ins andere, aber was Zählbares fiel nicht ab. Abschlüsse von Julian Rüh, Janina Bandowski und Tom Weilandt fanden nicht den Weg ins Tor und so langsam wurde die Hertha auch mal in der Offensive aktiv. Lukas Ullrich flankte in der 29. Minute von links auf den zweiten Pfosten, wo Nader El-Jindaoui frei stand, nochmal einen Haken nach innen machte und Keeper Matti Kamenz dann keine Chance ließ.

Unsere Kicker verloren durch den Gegentreffer nicht den Faden und konnte immer wieder Nadelstiche setzen. Die beste Gelegenheit hatte Tom Weilandt, der eine Knechtel-Hereingabe nur ganz knapp verpasste. Auch im zweiten Durchgang zeigte unserer Team große Einsatzbereitschaft, aber eine kleine Unaufmerksamkeit nutzten die Herthaner nach fast einer Stunde aus. Mustafa Abdullatif kam zentral völlig frei zum Schuss und ließ Kamenz erneut keine Abwehrchance. Aber auch danach gingen die Köpfe bei unseren Jungs nicht runter. Immer wieder sollte es mit dem ersten Auswärtstor klappen, aber es dauerte. Und zwar bis in die Nachspielzeit. Der eingewechselte Maksym Kowal stand nach Richardson-Zuspiel frei und schoss zum Anschlusstreffer ein. In der 95. Spielminute wurde es dann nochmal gefährlich, denn nach einer Flanke köpften Daniel Editier und Aleksandar Bilbija den Ball in Zusammenarbeit auf das Tor der Herthaner. Keeper Robert Kwasigroch war schon geschlagen, doch sein Teamkollege Maximilian Gurschke war zur Stelle und kratzte den Ball von der Linie. Schade. Das hätte es sein können. Somit geht unser Team  erneut leer in der Fremde aus und muss im Heimspiel gegen den Drittliga-Absteiger FC Viktoria Berlin zurück in die Erfolgsspur finden.


Aufstellung: Kamenz – Bilbija, Sanin, Rüh, Bandowski – Kocer, Jensen, Rosenberg (64.Eidtner), Knechtel (55.Richardson) – Weilandt, Kargbo (86.Kowal)


Tore:

1:0 Nader El-Jindaoui (29.)

2:0 Mustafa Abdullatif (56.)

2:1 Maksym Kowal (90.+2)

Schreibe einen Kommentar