Derbysieg

Hattrick ‘er William Gutknecht und Florian Otto

Am achten Spieltag kam es bei Sauwetter zum Stadtderby FSV Blau-Weiß Greifswald und dem Greifswalder FC II. Blau-Weiß setzte die ersten Akzente und hatte durch Büchner die erste Chance doch Karl-Eric Bernhard lenkt den Schuss an die Latte. Mit dem ersten Angriff in der 13min ging der GFC II in Führung. Das Tor erzielte William Gutknecht nach Vorlage von Noah Nicolas Spetzke. Bevor sich Blau-Weiß davon erholen konnte stand es 2:0 wieder durch Gutknecht diesmal nach Pass von Philipp Sundt (25.). Bis zur Pause versuchte Blau-Weiß den Anschluss wieder herzustellen, doch weder Sander (31.) noch Gust (39.) schafften es den Ball im Tor unterzubringen. So ging es mit einer zwei Tore Führung in die zweite Hälfte. Dieses mal startet der GFC II besser in die Halbzeit. Ein Kopfball von Robin Settgast streift um Zentimeter am Gehäuse vorbei (48.). Nur vier Minuten später macht es Florian Otto besser und erzielt das 3:0. Danach wütende Angriffe der Blau-Weißen doch weder Gross (67.) schießt vorbei und Ehlert (68.) scheitert an Torwart Bernhard können etwas auf die Anzeigetafel bringen, ganz im Gegenteil den in der 81min ist wieder Gutknecht mit seinem dritten Tor nach Pass von Sundt zur stelle. Erst jetzt gab Blau-Weiß auf und so endet das Derbyspiel mit einem GFC II Sieg.

GFC II: Bernhard – Sundt, Schröder, Galonski, Gellentin, Glandt, Gutknecht (83. Klaeske), Spetzke, Settgast, Otto, Freimanis (69. Luig)

Tore: 0:1, 0:2 u. 0:4 Gutknecht (13., 25. u. 81.), 0:3 Otto (52.)

 

Schreibe einen Kommentar