So langsam sind wir mitten in der Saison. Der fünfte Spieltag und das dritte Heimspiel in dieser Saison stehen an. Zu Gast ist am Sonntag der SV Victoria Seelow, der bisher nur einen Sieg feiern konnte. Um nun bestens vorbereitet in die Partie zu gehen, haben wir nochmal alles Wissenswertes zum Spiel zusammengestellt.

Partie: Greifswalder FC – SV Victoria Seelow
Datum: 20.09.2020
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Stadion: Volksstadion, Karl-Liebknecht-Ring 2, 17491 Greifswald

AUSGANGSLAGE:

Die Favoritenrolle ist geklärt. Unsere Greifswalder stehen auf dem dritten Platz und warten auf einen Patzer der bisher ungeschlagenen Teams, Tasmania Berlin und RSV Eintracht, um einen oder sogar zwei Plätze nach oben zu rücken. Für Seelow ist jeder Punkt überlebenswichtig, um nicht tief unten reinzurutschen. Dazu spricht die Form ganz deutlich für unsere Greifenkicker, die sich immer besser festigen und in den letzten Spielen kaum Zweifel zuließen.

HEIM/AUSWÄRTS:

Nach dem ersten Heimsieg soll der zweite schnell folgen. Auf der Gegenseite konnten die Brandenburger bisher keines ihrer drei Auswärtsspiele gewinnen. Einzig ein Remis am ersten Spieltag in Strausberg steht den zwei Auswärts-Niederlagen in der Liga und im Pokal gegenüber.

BILANZ: 

Das Duell gab es bisher nur einmal, dass unsere GFC-Kicker für sich entscheiden konnten. In Seelow siegte die Kroos-Elf Ende 2019 mit 3:0.

STATISTIK:

Beide Teams trennen sechs Punkte und ein deutlich anderes Torverhältnis. Während die Greifswalder bei 10:2 Toren stehen, sieht es bei den Seelowern nicht gut aus. Gegenüber den sechs eigenen Toren stehen satte 14 Gegentreffer. Dabei schmerzte wohl besonders die 7:1-Niederlage beim FC Hertha 03 Zehlendorf.

ZUSCHAUER: 

Wieder wird die Partie unter den Bedingungen der Covid19-Pandemie stattfinden. Trotzdem werden wieder an die 400 Zuschauer erwartet.  Wir haben im Stadion aber genügend Plätze um alle Vorschriften einzuhalten. Bitte haltet euch dran. Wer kein Ticket im Vorverkauf ergattern konnte, sollte sich rechtzeitig zum Stadion begeben um lange Wartezeiten zu vermeiden.

SCHIEDSRICHTER:

Jacob Pawlowski wird das Spiel am Sonntag leiten. Der 31-jährige pfeift seit vielen Jahren Oberliga-Spiele und kam auch schon in einigen Regionalliga-Partien zum Einsatz. Die letzte Begegnung mit GFC-Beteiligung ist noch gar nicht so lange her. Kurz vor der Corona-Pause pfiff der Berliner bei unseren 4:0-Sieg in Stendal. Das ist doch ein gutes Omen. Assistiert wird Pawlowski von Philipp Gentsch und Fatih Sava.

LIVETICKER:

Wie immer könnt ihr auf unseren Social Media Channel’s bei Facebook und Instagram die Partie über den Liveticker verfolgen. Und natürlich könnt ihr die Partie bei Fussball.de ebenfalls im Liveticker verfolgen.

Außerdem könnt ihr die Partie live bei unserem Medienpartner Sporttotal.tv schauen.

Unten findet ihr den Livestream:

Schreibe einen Kommentar