Skip to main content

Partie: FC Mecklenburg Schwerin – Greifswalder FC

Datum: 06.02.2022

Uhrzeit: 13:00 Uhr

Stadion: Sportpark Pankow, Ratzeburger Straße 44, 19057 Schwerin


AUSGANGSLAGE:

Es geht weiter! Endlich! Nach der Unterbrechung Ende November geht es nun endlich wieder los. Es geht um Punkte und unsere Kicker haben direkt ein MV-Duell vor der Brust. Beim FC Mecklenburg Schwerin ist es nicht so einfach. Hertha Zehlendorf musste sich dort schon geschlagen geben. Tabellenführer CFC Hertha 06 kam nicht über ein 0:0 hinaus. Also alles andere als Laufkundschaft. Der Aufsteiger kann ohnehin befreit aufspielen, denn die Schweriner haben acht Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Bei unserem GFC war die Vorbereitung keine wirkliche Vorbereitung wie man sie kennt. Die Trainingseinheiten mit einem vollen Kader kann man an einer Hand abzählen. Trotzdem wird Roland Kroos eine schlagkräftige Truppe mit in die Landeshauptstadt nehmen und auf den Sieg spielen wollen.

BILANZ:

Das letzte Ligaduell der beiden Teams liegt schon etwas zurück. In der Verbandsliga-Saison 2015/2016 trafen beide Mannschaften in Greifswald vor mehr als 1100 Zuschauern aufeinander. Und in der Partie ging es um den Aufstieg in die Oberliga. Am Ende setzte sich der FC Mecklenburg Schwerin deutlich mit vier Toren durch und ließ unserem GFC keine Chance. Ein bitterer Rückschlag, der mittlerweile schon fast vergessen ist. Das Hinspiel in Schwerin endete im übrigen 1:1-Unentschieden. Felix Michalski brachte den FCM damals in Führung. Nick Lösel glich für unseren GFC aus. Beide Spieler sind nicht mehr bei ihren jeweiligen Vereinen.

WETTERVORHERSAGE:

SCHIEDSRICHTER:

Der 29-jährige Philipp Gentsch wird die Partie am Sonntag leiten. Der Berliner pfeift in dieser Saison das erste Mal in der Oberliga, kam in der bisherigen Hinrunde auf drei Einsätze. Assistiert von Gentsch von Rasmus Jessen und Timur Froh.

ZUSCHAUER:

Wir bringen zwei Fanbusse mit nach Schwerin. Beim Verein mit den meisten Zuschauern in dieser Saison (im Schnitt 352) freuen wir uns auf einen Restart mit vielen Zuschauern. Wir hoffen, dass die Wettervorhersagen vollkommen daneben liegen und wir gutes Wetter haben.

LIVETICKER:

Wie bei jeder Oberliga-Partie werden wir live vom Spielfeldrand über unsere Social-Media Accounts tickern. Außerdem wird es den Liveticker über Fussball.de geben. Eigentlich sollte die Partie auch bei Sporttotal.tv live übertragen werden. Durch die Verlegung auf den Kunstrasenplatz wird daraus leider nichts.

Kommentar schreiben

achtzehn − elf =